DAS SOZIALE MITEINANDER FÖRDERN

Unsere Gesellschaft ist einer stetigen Veränderung unterworfen. Auf diese Veränderungen müssen wir rechtzeitig reagieren und ein gutes Miteinander gestalten.

Wir respektieren und anerkennen Vielfalt und Unter­schiede, wir fördern den Austausch und Dialog.

In unserer Stadt zeigt sich, dass Begegnungs­möglichkeiten in verschiedenen Zentren gerne und gut genutzt werden. Wir setzen uns dafür ein, dass sich diese Begegnungszentren auch weiterhin entsprechend den gesellschaftlichen Bedürfnissen weiter entwickeln können.

Mehr Raum und Kultur für alle

Darüber hinaus fordern wir Stadtteiltreffs als Gemein­schaftsräume in alle neu entwickelten Stadtgebiete zu integrieren. Gleichfalls können Gemeinschaftsgärten in allen Stadtteilen zu einem förderlichen Miteinander betragen.


Ein besonderes Anliegen ist uns die Schaffung von Kultur- und Freizeitangeboten für Jugendliche mit entsprechenden Räum­lichkeiten. Dafür setzen wir uns ein.

Für ein selbstbestimmtes Wohnen in Ettlingen

Menschen aller Alterststufen sollen so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung leben können.

Menschen mit Handicap müssen sich im gesamten öffentlichen Raum frei und ungehindert bewegen können. Schon kleinste Unwegsamkeiten können zum unüberwindbaren Hindernis werden.

Wir stehen für ein barrierefreies Ettlingen auch im digitalen Bereich.  

Ettlingen darf sich über seinen guten Ruf als Bildungsstadt freuen. Tatsächlich haben wir ein


vielfältiges Angebot an Schulen, und Ganz­tageseinrichtungen für Kinder und Jugendliche. Wir wollen die Qualität der Ganztagsangebote verbessern und fordern qualifizierte pädagogische Angebote in passender Abstimmung mit den Schulen.

Wir wollen die Bildungsstadt Ettlingen weiter stärken

Auch Erwachsenenbildung und Weiterbildung sind in einer sich immer schneller ändernden Gesellschaft von großer Bedeutung. Die Angebote der verschiedenen Bildungsträger einschließlich der Musikschule gehören zu unserer lebenswerten Stadt. Wir unterstützen den Erhalt und die bedarfsgerechte Weiter­entwicklung dieses Bildungsangebots.

Artikel kommentieren

X