Ettlingen West – Bahnhof der Zukunft

Nur mit attraktiven, barrierefreien und sicheren Bahnhöfen können wir mehr Menschen vom Umstieg auf die Schiene überzeugen. Mit dieser Mission machten sich unabhängig voneinander die beiden Landtagsabgeordneten Barbara Saebel (B90/Grüne) und Christine Neumann-Martin (CDU) sowie Vertreter der Stadt Ettlingen an die Arbeit und erreichten so die Aufnahme in das Landes-Förderprogramm „Bahnhof der Zukunft“ für den barrierefreien Umbau zur Mobilitätsdrehscheibe.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn sollen insgesamt 50 Bahnhöfe in Baden-Württemberg mit diesen Fördermitteln zu attraktiven Umsteigepunkten von Fußverkehr, Fahrrad und Bus ausgebaut werden. Auch P&R-Anlagen, Fahrradparkhäuser, Stellplätze für CarSharing, E-Ladesäulen, Mobilitätszentralen oder beheizte Wartemöglichkeiten mit öffentlichen Toilettenanlagen können Teil dieser Maßnahme werden.

Am Bahnhof Ettlingen West sind es besonders die Aspekte der Barrierefreiheit und der Sicherheit die es zu berücksichtigen gilt. Darüber hinaus spielt aber auch die deutliche Erhöhung der Aufenthaltsqualität für alle Fahrgäste eine wesentliche Rolle. Wir freuen uns auf die nun folgenden Schritte in diesem Projekt und auf sicheren und barrierefreien Schienenverkehr in Ettlingen West.

Ihre Ingrid Thoma

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel