Prioritäten im Tiefbau (Waldbronn)

Es ist erfreulich, dass das Land die Modernisierung der Pforzheimer Straße in Angriff nimmt.  Die Planungen beginnen im kommenden Jahr und die Hauptarbeiten sind für die Jahre 2023 und 24 geplant. Dadurch sind allerdings auch die Kapazitäten des Tiefbauamts gefordert, das alle Maßnahmen -die vom Land und die von der Gemeinde – beauftragen und koordinieren muss. Die Kehrseite ist, dass andere ebenfalls dringliche und größere Projekte wie z.B. die Kanalbauarbeiten und Sanierung der Straße „Am Turnplatz“ auf das Jahr 2025 verschoben werden müssen. Das ist nicht schön, aber leider nicht zu ändern.

Artikel kommentieren

X