Verkehrswende fängt vor der Haustüre an

Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Bevölkerung für Klimaschutz auch in Form der Verkehrswende ist. Verkehrswende steht hier nicht als Synonym für e-mobilität. Sondern für die Frage, die sich jede/r Einzelne/r stellen muss, der Zugriff zu einem KfZ hat: brauche ich das Fahrzeug wirklich für diesen Weg? Carsharer fragen sich das ohnehin. Autobesitzer nicht, denn das ‚heilix Blechle‘ steht ja vor der Tür. Deshalb benutzt man das gute Stück häufig für Wege, die genauso gut mit Rad oder per pedes erledigt werden können. Natürlich gibt es Stadtteile, wo das nicht so einfach möglich ist. Es gibt viel zu tun, damit Radverbindungen in und um Ettlingen so optimiert sind, dass mehr BürgerInnen öfter auf das Fahrrad umsteigen. Deshalb sind wir froh, dass die ADFC Gruppe Ettlingen sich mit ihrem KnowHow in die Radwegeplanung und Verbesserung bestehender Wege sowie Abbau von Hindernissen einsetzt. KVV Nextbike ist mit Rädern und Lastenrädern zum Leihen in Ettlingen vor Ort, so dass man testen kann, ob das machbare Alternativen sind. Als Kommune und Gemeinderäte sorgen wir mit allen Akteuren für gute Rahmenbedigungen. Ab da ist die Initiative der BürgerInnen gefragt.

Ihre Beate Hoeft

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel