“Biodiversitätsjahr 2020: Was wird aus dem Aufbruch für die Artenvielfalt?”

Aufzeichnung online – “Biodiversitätsjahr 2020: Was wird aus dem Aufbruch für die Artenvielfalt?” vom 29.4.2020

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

das war einfach riesig: 1000 Interessierte im Webinar und nochmal fast 5000 in den LIvestreams haben unser Webinar zum Biodiversitätsjahr 2020 am vergangenen Mittwoch verfolgt. So viele Teilnehmer*innen hatten wir noch nie. Danke, dass Ihr und Sie dabei wart.

Das zeigt: Das Thema Artenvielfalt ist kein Nischenthema, sondern geht in das Zentrum der politischen Debatten. Vielen Dank an unsere Gäste Raphael Weyland und Dirk Steffens und an Euch für Eure wichtigen Beiträge. Gemeinsam habt Ihr klar gemacht, dass trotz und gerade auch wegen der Corona-Pandemie keine Abstriche beim Schutz der Artenvielfalt gemacht werden darf. Denn nicht zuletzt das immer tiefere Vordringen in die Natur und das Fangen und der Verkauf von Wildtieren ist mitverantwortlich für die Übertragung von Viren auf den Menschen.

Wer die Diskussion verpasst hat, oder sie gerne noch einmal nachschauen möchte, kann dies jederzeit hier tun: https://sven-giegold.de/webinar-biodiversitaet-2020/. Bitte teilt den Link auch mit anderen, damit wir noch viel mehr Menschen erreichen können.

Wir Grüne im Europaparlament werden gemeinsam mit den Naturschutzverbänden, Ihnen und Euch weiter dafür kämpfen, dass die EU-Kommission den Schutz der Artenvielfalt ohne Abstriche als zentralen Bestandteil des Europäischen Green Deals verankert. Besonders entscheidend wird die aktuell verhandelte Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik sein, die die EU-Agrarförderung für die nächsten sieben Jahre festlegt. Wir Grünen kämpfen dafür, dass die Förderung an ökologische Maßnahmen wie Renaturierung, Naturflächen und Pestizidreduktion gekoppelt wird, damit europäisches Geld nicht weiter das Artensterben befeuert. Danke für Ihre und Eure Unterstützung!

Noch eine Bitte: Schon über 300.000 EU-Bürger*innen haben die Europäische Bürgerinitiative “Bienen und Bauern retten!” unterschrieben: https://www.savebeesandfarmers.eu/deu/. Wenn sie Erfolg hätte und die 1.000.000 Unterschriften zusammen kämen, wäre das eine riesen Unterstützung im Kampf für den schutz der Artenvielfalt. Bitte unterzeichnet und schickt sie auch an andere weiter!

Mit entschlossenen europäischen Grüßen,

Sven Giegold und Anna Deparnay-Grunenberg

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel