Spielplatzkonzept Waldbronn

Viele Spielplätze in der Gemeinde sind in die Jahre gekommen und sollten modernisiert bzw. müssen teilweise auch saniert werden. In zurückliegenden Beratungen zum Spielplatzkonzept, das Cora Strack vorstellte, hatte der Gemeinderat beschlossen, sich zunächst einen Spielplatz pro Ortsteil vorzunehmen, der zu einem besonderen Spielplatz entwickelt werden soll. So stehen nun die Spielplätze im Kurpark (Reichenbach), an der Talstraße (Busenbach) und an der Wiesenfesthalle (Etzenrot) zur Umgestaltung an. Wie diese für die einzelnen Spielplätze aussehen kann, zeigte der beauftragte Planer Herr Ramthun (Büro Ramthun, Landschaftsarchitektur), anhand altersgerechter attraktiver Vorschläge für Spielgeräte und Gestaltungen auf. Das für die Umsetzung vorgesehene Budget von 150.000 € reicht allerdings nicht für alle drei genannten Spielplätze aus. Wir sprachen uns – wie die Kollegen und Kolleginnen der anderen Fraktionen auch – dafür aus, zunächst die Spielplätze „Talstraße“ und „Wiesenfesthalle“ in Angriff zu nehmen.

Artikel kommentieren

X